30 Mrd. Euro Kosten durch psychische Erkrankungen

Zertifizierte Personalentwicklung bei CARISMA

30 Milliarden Euro, diese Krankheitskosten entstehen jährlich allein in Deutschland durch psychische Erkrankungen. Allein der Anteil von Arbeitsunfähigkeiten durch psychische Erkrankungen ist mittlerweile auf über 17 % angestiegen, so der Einrichtungsleiter der Caritaseinrichtung CARISMA, Dominique Vilmin.

10 Mitarbeiter des Carisma-Werkstatt haben sich nach ihrer Fortbildung mit ihren Zertifikaten vor ihre Einrichtung gestellt. Alle halten ihre Urkunde vor sich. Im Hintergrund ist eine weiße Wand. An ihr ist das Logo der Werkstatt zu sehen.

CARISMA Personal mit Diagnosekoffer nach erfolgreichem Abschluss der Fortbildung

Als Einrichtung der beruflichen Rehabilitation hat die CARISMA einen weiteren Schritt getan, die psychischen Belastungen ihrer 115 Mitarbeiter noch weiter zu verringern. So wurden 10 Fachkräfte in der Anwendung des Instrumentes „Melba“ und des Diagnoseverfahrens „IDA“ geschult und zertifiziert, um bei der Platzierung von Personal die Anforderungen des Arbeitsplatzes mit den Fähigkeiten der Mitarbeiter vor Arbeitsbeginn abzugleichen und dadurch eine dauerhafte Über- oder Unterforderung im Arbeitsalltag zu vermeiden.

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.