Caritas-Laden ab sofort wieder zwei Mal wöchentlich geöffnet 

Verkauf im Caritas-Laden am Dom wiederaufgenommen – Originelle Werkstattprodukte erhältlich – Verkauf mittwochs zehn bis 17 Uhr und samstags zehn bis 14 Uhr

 Fulda (cif). Nun ist der Caritas-Laden am Dom in der Kanalstraße 7 in Fuldas Altstadt endlich wieder geöffnet: Originelle Werkstattprodukte, auch völlig Neues aus den Caritas-Werkstätten kann man ab sofort immer mittwochs von zehn bis 17 Uhr und samstags von zehn bis 14 Uhr in dem kleinen Lädchen aussuchen und erwerben. Die Produkte vom Carisma-bunt.Werk, vor allem die aus dem Bereich „Upcycling und Näherei“, sind oft Unikate. Dazu gibt es jetzt zur Wiedereröffnung auch völlig Neues aus der Werkstatt – wie Taschen und Tassen mit einer Fulda-„Skyline“ : „Die Grafik für diese neue Fulda-Produktlinie hat einer unserer Werkstatt-Mitarbeiter gezeichnet“, erläutert Einrichtungsleiter Stefan Schwobe. „Insofern können Sie diese Produkte in diesem Design auch wirklich nur bei der Caritas erhalten!“ 

Auch vom Rhöner Fruchtgenuss aus der Caritas-Werkstatt Haselstein sind natürlich wieder zahlreiche leckere Erzeugnisse im Angebot. Bezüglich einer weiteren Öffnung des Ladens will man seitens der Carisma-Werkstatt jetzt erst einmal schauen, wie der Verkauf wieder anläuft, und auch das Verkaufsteam aus dem Kreis der Werkstatt-Mitarbeitenden muss sich erst wieder formieren nach der langen Zwangspause. „Zudem gehörten Menschen mit psychischer Erkrankung in der Corona-Pandemie ja zum Kreis der besonders gefährdeten Personen. Und da die Pandemie noch keineswegs ausgestanden ist, wollen wir es auf jeden Fall ruhig angehen lassen. Aber telefonische Bestellungen sind montags bis freitags ganztags möglich unter der Fuldaer Rufnummer 0661 / 38094063. Insofern lohnt sich auf jeden Fall auch einmal ein gelegentlicher Blick ins Schaufenster unseres Lädchens“, unterstreicht Stefan Schwobe.

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.