CJ der Außerirdische

Bauer sucht Frau – next level

Die Theatergruppe der Caritas Wohnheime für Menschen mit Behinderungen führte am 24.04.2015 das Stück „CJ, der Außerirdische” auf. In der gut besetzen Aula in der Ratgarstraße zeigten die 28 Schauspieler wieder einmal ihr Können. Die sechsmonatige Probenarbeit hat sich absolut gelohnt!

das Ensemble
Das Ensemble

Zunächst will der Jungbauer die Großmagd nicht heiraten, was der Kaplan natürlich nicht gut heißen kann. Und dann sind da noch Kasupke, der eine Fichte zum Fällen sucht, Erna, die Schneiderin, die ihre besonders ausgefallenen Modelinien über den Laufsteg schickt und schließlich Commander Juhu und XX8, die beiden Außerirdischen, die durch ihre Landung zu einem Stromausfall genau zur besten Sportschauzeit lange Gesichter bei Familie Ziegler verursacht haben. Zum guten Schluss retten die “Men in Black” die Familie Ziegler vor dem Wein-durstigen Commander.

Großknecht, Jungbauer; Bauer und Bäuerin
Großknecht, Jungbauer; Bauer und Bäuerin
Bier? Nein, Wein möchte der Commander trinken!
Bier? Nein, Wein möchte der Commander trinken!
kaum wird`s auf der Erde gemütlich und schon ist Schluss mit lustig
kaum wird`s auf der Erde gemütlich und schon ist Schluss mit lustig
Commander Juhu und XX8
Commander Juhu und XX8
Holzmacher Kasupke
Holzmacher Kasupke
die Models kurz vor dem Auftritt
die Models kurz vor dem Auftritt
die Models kurz vor dem Auftritt
die Models kurz vor dem Auftritt

Der Leiter der Wohnheime, Theo Münker, bedankte sich bei allen Schauspielern und Helfern, die den tollen Abend möglich gemacht hatten. Besonderer Dank gilt wieder einmal Martin Reus, von dem Idee, Text und die Regie stammen.