Erntedank in der Werkstatt gefeiert

Im Rahmen eines offenen Angebots für alle Werkstattmitarbeitenden feierte eine große Gruppe in der Werkstatt St.-Vinzenz-Straße gemeinsam in einer kleinen, vom Seelsorgeteam organisierten Mittagsandacht Erntedank. Die bunten Erntegaben wie Obst, ein Brotlaib, ein Kürbis, wurden auf einem Tisch präsentiert. In Gebeten und Fürbitten machten sich die Teilnehmenden klar, wie gut es ist, wenn man genug zu essen hat, wie wenig selbstverständlich dies aber in der Welt ist, in der viele Menschen Hunger leiden müssen. Eigentlich wäre genug für alle da, es muss nur gerecht geteilt werden… Dafür – so der Kerngedanke in der Andacht – wolle man sich als Christinnen und Christen zusammen einsetzen und immer wieder auch etwas dafür tun. Zum Abschluss der Erntedankfeier teilten die Werkstattmitarbeitenden Brot miteinander.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.