Eröffnung mit einem Fachtag „Inklusion“ Caritas Berufswege:

Neue Fachstelle für berufliche Integration in der Rangstraße

Fulda (cif). Seit einigen Tagen gibt es die neue Fachstelle für berufliche Integration in der Rangstraße 73 nahe dem Fuldaer Zentrum. Mit dieser neuen Adresse baute Caritas Berufswege das Angebot nochmals aus, um für Menschen mit Handicap im Sinne der Inklusion maßgeschneiderte Konzepte zur Teilhabe an Qualifizierung, Ausbildung und Beruf zu entwickeln. So sollen in der neuen Fachstelle nicht nur Beratungsgespräche für Menschen mit Behinderungen durchgeführt werden, wenn sie sich in Bezug auf ihre  individuellen beruflichen Laufbahnen orientieren wollen. Es sollen auch konkrete Bildungs- und Qualifizierungsangebote vorgehalten werden, um interessierte Kandidaten auf den Weg in den Allgemeinen Arbeitsmarkt vorzubereiten und zu begleiten. 

Fachstelle Integration

 
 
Die neuen Räume in der Rangstraße wurden mit einem Fachtag über den „Beitrag der Werkstätten zur Integration von Menschen mit Behinderung“ eröffnet. Vor einem etwa 40-köpfigen Fachpublikum aus der gesamten Region kamen die Fachvorträge zum einen von Vanessa Kubek (Institut für Technologie und Arbeit, Kaiserslautern), die über Bildung und Qualifizierung in Werkstätten sprach, sowie zum anderen vom Landesvorsitzenden der Integrationsfachdienste in Hessen, Christoph Weber, der die „Inklusion von Menschen mit Behinderung auf den Allgemeinen Arbeitsmarkt“ thematisierte.

In einem Grußwort thematisierte Fuldas Bürgermeister Dr. Wolfgang Dippel die Situation im osthessischen Raum. Er betonte, dass hier nur wenige Menschen Behinderung dauerhaft wirklich ohne Teilhabe an irgendeiner Form von Arbeit verblieben. Insofern sei die Region Fulda diesbezüglich insgesamt gut aufgestellt. Für die einzelnen Betroffenen sei eine intensive Begleitung wie etwa durch die Fachstelle wesentlich. Dippel zeigte sich zuversichtlich, dass der im August für Fulda zu wählende Behindertenbeirat auch in Bezug auf die Teilhabeaspekte wichtige konstruktive Impulse geben könne.

Kontakt zur Information und für Terminvereinbarungen zur Beratung: Fachstelle für berufliche Integration, Rangstraße 73, 36043 Fulda. Ansprechpartner ist Michael Haag, Fachkraft für berufliche Integration, Tel. 0661 / 250 36 60, E-Mail michael.haag@caritas-fulda.de.

Fachstelle Integration

Fachstelle Integration

Fachstelle Integration

Fachstelle Integration
 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.