Fachtagung in Hofgeismar

Grenzenlos leben

Es handelt sich um die Fachtagung Grenzenlos leben des Hess. Sozialministerium in Hofgeismar, an der sowohl Herr Mathiias Boecken wie auch Bernd Wystrach (GWL) als Referenten teilnahmen.
Eindrücke des Vorsitzenden des Werkstattrates Mathias Boecken, der in den Arbeitsgruppen mitwirkte:

Fachtagung

Mathias Boecken bei der Fachtagung in Hofgeismar
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Die Veranstaltung des Hessischen Sozialministeriums war interessant und informativ.

Negativ war, dass nur wenige Menschen mit Behinderung teilgenommen haben.
Statement von Mathias Boecken in einer Arbeitsgruppe:
Werkstätten sind wichtig für viele Menschen. Es wäre ein Verlust, sollten es irgendwann in der Zukunft keine Werkstätten mehr geben. Ein Arbeitsplatz auf dem Allgemeine Arbeitsmarkt ist oft sehr belastend. Werkstatt bietet Sicherheit.
Empfehlung von M. Boecken: Kritiker sollten sich einmal unmittelbar ein Bild von Werkstatt heute machen. Diese haben sich sehr geändert.
Manche Menschen brauchen täglich viel Pflegeaufwand, dass kann am Allgemeinen Arbeitsmarkt nicht geleistet werden.
M. Boecken ist selbst gerne in der Werkstatt und hat dort einen sehr guten Freundeskreis.
Er ist gerne auf solchen Veranstaltungen und wünscht sich, dass aus anderen Einrichtungen auch Menschen mit Behinderungen teilnehmen.

Fachtagung Hofgeismar

Fachtagung Hofgeismar

Fachtagung Hofgeismar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.