Gelungene Weihnachtsüberraschung

Neue Sicherheitsschuhe für die Mitarbeiter

Fulda (cif). Insgesamt 160 Paar Sicherheitsschuhe im Wert von 13.000 Euro übergaben Vertreter der Fuldaer Unternehmen WEMAG und Schaus-Zerspanung kürzlich an das Team der Caritas-Werkstätten in der St.-Vinzenz-Straße.
Die Werkstätten organisieren über ihr Berufswegekonzept Arbeit für behin-derte Menschen und unterstützen diese auch bei Vermittlungen in Firmen des ersten Arbeitsmarktes. Die Firmen WEMAG und Schaus- Zerspanung sind Lieferanten für Werkzeuge, Maschinen, Betriebseinrichtungen und Arbeitsschutzartikel für die Caritas-Werkstätten für Menschen mit Behinde-rung. Die WEMAG, und speziell der Geschäftsbereich SAFETY als Spezial-anbieter für Arbeitsschutzartikel, kooperieren seit langem mit den Einrich-tungen der Caritas-Behindertenhilfe. Da weiß man auf beiden Seiten: Ar-beitssicherheit und die richtige Kleidung spielen in der Montage und in den anderen Tätigkeitsfeldern der Werkstätten wie Metallverarbeitung oder Gar-ten- und Landschaftspflege eine ganz wesentliche Rolle.
Dementsprechend freudig präsentierten eine Reihe von Caritas-Werkstatt-Mitarbeitern in der St.-Vinzenz-Straße ihre neuen Schuhe:

Schuhspende

Auf dem Foto gemeinsam mit den Firmenvertretern Joachim Schaus, Christopher Schaus und Bardo Hirsch sowie seitens der Caritas Werkstätten Michael Glüber, Christian Müller, Stefan Dresel und Vorstandsmitglied Ansgar Erb.
 
 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.