Nach den Wahlen: Gesamtwerkstattrat konstituierte sich neu

Gremium gewachsen – nun auch Frauenbeauftragte an allen Standorten gewählt – Mathias Boecken im Amt als Gesamtwerkstattratsvorsitzender bestätigt

 

Fulda (cif). Erstes Zusammentreffen der neu gewählten Werkstatträte aus den Caritas-Werkstätten an den Standorten in Fulda und Haselstein: Das Gesamt-Gremium besteht nun aus elf Mitgliedern. Neu hinzu kommen zudem drei Frauenbeauftragte, die nicht unmittelbar Mitglieder im Werkstattrat sind, aber mit ihm zusammenarbeiten. Die drei Frauen sollen sich an den Standorten Vinzenzstraße und Maberzell in Fulda sowie Schloss Haselstein um die Interessen speziell der weiblichen Werkstatt-Angehörigen kümmern.

Beim ersten Meeting machten sich die teilweise neuen Werkstatträte miteinander bekannt. Ebenfalls mit dabei waren der Gesamtleiter Berufswege und Werkstätten Bernd Wystrach, der die Anwesenden herzlich begrüßte und ihm gute Zusammenarbeit für die kommenden vier Jahre anbot, sowie einige Vertrauenspersonen – direkte Ansprechpartner für den Werkstattrat aus dem hauptamtlichen Betreuerteam der Werkstätten. Anschließend konstituierte sich der Gesamtwerkstattrat und wählte einstimmig als seinen neuen (und alten) Vorsitzenden Mathias Boecken, der die Wahl auch annahm.

Der neue Gesamtwerkstattrat vertritt die Interessen von insgesamt rund 560 Werkstattbeschäftigten an den verschiedenen Standorten. Zum Gremium gehören nun Stefan Gawlitzek, Jutta Lau,  Ivo Richter aus Haselstein, Frank Frohnapfel, Andreas Berry, Mathias Boecken, Peter Oslizlo und Ralf Vogel von der Fuldaer Werkstatt Vinzenzstraße sowie Iris Baier, Sabrina Trägler und Raimund Müller von der Carisma aus Maberzell. Im Rahmen des ersten Arbeitstreffens des Gesamtwerkstattrates entstand das beigefügte Pressefoto mit den anwesenden Werkstatträten sowie dem Gesamtleiter Werkstätten Bernd Wystrach sowie den Vertrauenspersonen Gabriele Moll und Roland Sauer. Auch die Haselsteiner neue Frauenbeauftragte Gabriele Postel ist mit auf dem Foto.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.