Noch ausführlicher: Jahresbericht der Behindertenhilfe in einfacher Sprache

Zum dritten Mal ein Heft zum Lesen für Werkstattmitarbeiter und Wohnheimbewohner

Fulda (cif). Zum dritten Mal erschien jetzt ein Jahresbericht der Fuldaer Caritas Behindertenhilfe und Psychiatrie in so genannter einfacher Sprache. Die neue Broschüre berichtet über das Jahr 2013, das Heft wurde von der Caritas-Werkstatt Carisma media völlig neu gestaltet und bietet auf 20 Seiten Informationen über die Bereiche „Arbeiten“ und „Wohnen“. Die Broschüre wendet sich an die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Werkstätten sowie an die Bewohnerinnen und Bewohner in den Caritas-Wohnheimen, aber natürlich auch  an alle sonstigen Interessierten. Es werden darin die besonderen Ereignisse des Jahres 2013 aus den Einrichtungen berichtet und die Caritas-Angebote für Menschen mit Behinderung vorgestellt. Die einfache Sprache ermöglicht es allen Menschen, die Texte eigenständig zu lesen und zu verstehen.

 

Auch ein kritisches Feedback aus der Hauptzielgruppe des Berichtes ist gefragt und erwünscht. Die Menschen mit Behinderung erhalten daher zum Jahresbericht einen kleinen Rückmeldebogen mit drei Fragen, so dass sie für den nächsten Jahresbericht im kommenden Jahr Änderungen und Verbesserungen anregen können.

zum Öffnen bitte anklicken
 
 

 

Interessierte können den Jahresbericht der Behindertenhilfe in einfacher Sprache kostenlos anfordern beim Caritasverband für die Diözese Fulda, Referat Öffentlichkeitsarbeit, Wilhelmstraße 2, 36037 Fulda, Tel. 0661 / 2428-161, E-Mail oeffentlichkeitsarbeit@caritas-fulda.de.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.