Sommer-Grillfest beim Begleiteten Wohnen

Das Caritas-Haus St. Elisabeth in der Ratgarstraße hat einen schön angelegten Grillplatz – dort fanden sich kürzlich insgesamt rund 65 fröhlich gestimmte und hungrige Menschen aus dem „Begleiteten Wohnen“ zum „Sommer-Grillen“ ein.

Der Anstoß zu diesem kleinen Fest kam von mehreren Klienten: Sie waren der Ansicht, dass es wieder einmal an der Zeit wäre, sich zu einer Grillwurst zu treffen, um alte Bekanntschaften aufzufrischen und miteinander ins Gespräch zu kommen. Zudem hatte sich im vergangenen Jahr sowohl im Betreuten- als auch im Personalstamm so einiges getan, so dass beim Sommer-Grillen auch zahlreiche neue Gesichter vertreten waren. Ein äußerer Anlass war zudem auch vorhanden: Das Begleitete Wohnen als Caritas-Angebot besteht 2019 exakt 25 Jahre…

Und der Erfolg der Veranstaltung? Die ersten positiven Rückmeldungen kamen bereits während des kleinen Festes: „Es ist ein sehr schöner Tag und es macht viel Spaß!“ „Mit wenig Aufwand viel erreicht!“. Insofern ist davon auszugehen, dass im kommenden Jahr mit einer Wiederholung zu rechnen ist…

Gute Stimmung unter der Markise: Die Klienten und Mitarbeitenden des Begleiteten Wohnens nutzten das Sommer-Grillen zum ausgiebigen Plaudern. (Foto: Caritas-Behindertenhilfe).

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.