Sozialpreis „Innovatio“: Stimmabgabe für wort.los online möglich

Fuldaer Behindertenhilfe-Projekt wort.los zur Stärkung der Gebärdensprache in Endausscheidung des Wettbewerbs 2017 – und beim Publikumspreis stimmt jeder mit!

 

Fulda, Kassel (cif). Große Freude bei der Caritas-Behindertenhilfe in Fulda: Das Projekt wort.los für Unterstützte Kommunikation und zur Stärkung der Gebärdensprache hat es in die Endausscheidung beim diesjährigen Sozialpreis Innovatio geschafft: Eine Jury wird Ende Juni entscheiden, welche Projekte von den jetzt 20 Ausgewählten letztendlich die zehn Preisträger werden, und wer als Hauptpreisträger zusätzlich  weitere 8.000 Euro Preisgeld für das eigene Projekt erhält. Gesucht werden zeitgemäße, „pfiffige“ Antworten der kirchlichen Wohlfahrt auf aktuelle soziale Fragestellungen. Der Sozialpreis Innovatio wird alle zwei Jahre ausgeschrieben.

Erstmals gibt es diesmal auch einen Publikumspreis, der mit 2.000 Euro belohnt wird. Dabei  kann jeder mit abstimmen. Und jede Stimme zählt, denn Gewinner ist am Ende das Projekt, das die meisten Stimmen auf sich vereinen kann. Die Online-Abstimmung unter www.innovatio-sozialpreis.de läuft bis 21. Juni: Dort einfach „Publikumswahl“ anklicken und für „wort.los“ stimmen! Ausführliche Informationen zum Caritas-Projekt wort.los erhalten Interessierte ebenfalls im Internet unter www.wort-los-fulda.de.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.