Tag der Offenen Tür bei den Caritas-Werkstätten Fulda

Am Freitag, 11. September können Interessierte sich ausführlich umschauen in den Werkstätten in der St.-Vinzenz-Straße


Fulda (cif).
Am Freitag, 11. September, von 10.00 bis 14.00 Uhr sind die Türen der Fuldaer Caritas-Werkstätten in der St. Vinzenz-Straße 52 für alle Interessierten geöffnet: Mit der Einladung zum diesjährigen Tag der offenen Tür verbinden die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter den Wunsch, ihre Arbeit, ihre Produkte und Dienstleistungen einer möglichst breiten Öffentlichkeit vorstellen zu können.

Tag der Offenen Tuer
Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Caritas Werkstätten freuen sich, am Tag der Offenen Tür den Besuchern ihren Arbeitsplatz und ihre Tätigkeiten vorzustellen.

Mit dem neu eingerichteten Arbeitsbereich Metall wird die immer größere Nähe der Werkstatt-Arbeitsplätze zum allgemeinen Arbeitsmarkt besonders deutlich. Hier können nicht nur viele Produkte kundenorientiert gefertigt werden, sondern hier erfolgt auch die Qualifizierung vieler Bildungsteilnehmer für eine Beschäftigung außerhalb der Werkstatt – ein wichtiger Schritt hin zu mehr Inklusion in der Arbeitswelt.

Besucher der Werkstätten können am 11. September die verschiedenen Arbeitsfelder der Werkstätten in Augenschein nehmen und haben bei Interesse auch Gelegenheit, sich über die Qualifizierungsmöglichkeiten für eine selbstbestimmte Teilhabe am Arbeitsleben genauer zu informieren. Vorgestellt werden die aktuelle berufliche Bildung, Hilfen für Menschen, die einen höheren Unterstützungsbedarf haben, sowie arbeitsbegleitende Maßnahmen. Besucht werden kann auch die Außenstelle „Wäscherei“ in der Ratgarstraße 13.

Seit Oktober 1969 unterhält der Caritasverband für die Diözese Fulda Werkstätten für Menschen mit Behinderungen. Dabei sind diese Caritas-Einrichtungen in sehr verschiedenen Arbeitsfeldern tätig: in der Montage- und Konfektionierung, in der Metallverarbeitung und in der Näherei werden vor allem Auftragsarbeiten regionaler Firmen umgesetzt. Interessant für die Besucher sind sicher auch die Tätigkeiten in der Garten- und Landschaftspflege. Dort gibt es allerhand zu besichtigen. Zur Werkstatt gehören zudem eine Turnhalle und das Therapiebad. In der Werkstattkantine wird natürlich am Tag der Offenen Tür für das leibliche Wohl auch aller Gäste gesorgt. Das Werkstattteam freut sich auf jeden Besucher!