Teilnahme des Gesamtwerkstattrates am Werkstättentag in Chemnitz 2016

2.500 Teilnehmer/innen aus dem gesamten Bundesgebiet

„Die Bundesarbeitsgemeinschaft der Werkstätten lädt alle vier Jahre zum Werkstättentag ein. In diesem Jahr findet der Werkstättentag in Chemnitz statt. Erwartet werden wieder etwa 2.500 Teilnehmer/innen aus dem gesamten Bundesgebiet.
Wie auch bei den vergangenen Werkstättentagen wird der Gesamtwerkstattrat der Caritas Werkstätten mit Fachkräften von Caritas Berufswege Fulda an diesem Werkstättentag in der Zeit vom 20.-22. September 2016 mit 12 Personen teilnehmen. Insbesondere am zweiten Fachtag haben alle Teilnehmer/innen Gelegenheit sich in Vorträgen und Workshops über aktuelle Fragestellungen der Werkstätten in Deutschland zu informieren, sich in Diskussionen einzubringen und auszutauschen.
Am zweiten Abend finden Abendveranstaltungen mit Unterhaltungsprogrammen auf hohem Niveau in Chemnitz statt.
Die Delegation wird im Best Western Hotel in Zwickau wohnen und von dort aus täglich den Werkstättentag besuchen.
Alle Beteiligten (siehe Foto) haben sich gemeinsam am 14. Juli 2016 unter der Leitung des Vorsitzenden des Gesamtwerkstattrates, Mathias Boecken,
intensiv vorbereitet, sodass alle zuversichtlich sind, dass die Bildungsreise zu einem Erfolg werden kann.“

DSC_9901c

Zu gegebener Zeit erfolgt ein Bericht über die Erfahrungen dieser großen bundesweiten Fachveranstaltung.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.